SG Oppershofen kann wieder siegen

Kreisoberliga Friedberg

SG Oppershofen – KSV Klein-Karben II 2:0 (2:0)

DSC_0050.jpg

Mit dem KSV Klein-Karben besuchte heute ein Vertreter des gefestigten Tabellenmittelfelds die SG aus Oppershofen. Mit nur einem Punkt aus den letzten vier Spielen haben die Gäste aktuell keinen guten Lauf. Die ebenfalls bisher glücklose Heimelf startete mutig und selbstbewust in das heutige Match und konnte von Anfang an viel Wirbel aus dem Mittelfeld nach vorne bringen.
Kai Schnitter erkämpfte einen verloren gegangenen Ball und setzte sofort Mike Schmidt an der Spitze in Szene. Mike lupfte den Ball über den Gästetorhüter zum 1:0 in der 6. Minute. Die erste Spielzeit gehörte den Hausherren. “Hinten sicher – vorne gefährlich”, so könnte man das heimliche Motto dieser Phase zusammenfassen. Die SGO konnte in der 29. Minute sogar die Führung ausbauen, als Kai Schnitter per Kopf zum 2:0 trifft. Klein-Karben konnte im Anschluss kein Rezept für das eigene Spiel und damit zwingende Torchancen finden.

Nach der Halbzeit bemühten sich die Gäste um den Anschluss und starteten in eine gute Phase des Spiels. Oppershofen konnte in diesem wichtigen Abschnitt gut entgegenhalten und setzte durch Konter weiter die Karbener defensive unter Druck.

Bis zum Schlusspfiff passierte in dieser Partie nichts zählbares und somit holte die SG Oppershofen den 10. Punkt dieser Saison.

Fotos der Begegung: