Spielabbruch gegen SV Steinfurth

Kreisoberliga Friedberg

SG Oppershofen – SV Steinfurth (Spielabbruch 26. Minute)

(mh)Am offensichtlich heissesten Tag des Jahres traf man sich zum Derby gegen den SV Steinfurth auf dem Oppershofener GĂ€nsberg. Die GĂ€ste reisten mit gepackten Koffern (siehe Video) zum Nachbarn nach Oppershofen und erlebten leider einen viel zu kurzen Fußballsonntag.

sgo_sv_steinfurth-10.jpgDie Begegnung begann flott und spielerisch auf gutem Kreisoberliga Niveau. Ludemarie Marianayagam wehrte bereits in der 5. Minute spektakulĂ€r einen Adler Kopfball ab. Tobias Wilhelm scheiterte keine 15 Minuten spĂ€ter mit seinem 20m Flachschuss am Steinfurther GehĂ€use. In der 21. Minute kehrte der bereits von seinen Mannschaftskameraden bis dahin oft gesuchte Adler zum 0:1 den Ball ĂŒber die Linie. Vorangegangen war ein gelupfter Freistoss von Esposito.

Fußballerisch war dies fĂŒr den Nachmittag die letzte Szene. Das Spiel wurde aufgrund einer ohne fremde Einwirkung entstandenen Verletzung eines Steinfurther Spielers abgebrochen und wird voraussichtlich zu einem spĂ€teren Zeitpunkt erneut angesetzt.

Die SG Oppershofen wĂŒnscht dem verletzten Sportkameraden eine gute Besserung.

Es spielten: Ludemari M., Bayer N., Pfeffer, SchĂ€fer, Wilhelm, , MĂŒller C., MĂŒller A., Suchantke, Schmidt, Riegert, Bayer T., Pfeil, Schnitter, van Egmond, Bellersheim,

Die Kreisliga B Begegnung endete mit einer erneuten Niederlage der SG Oppershofen II (1:4). Das Tor fĂŒr die SGO Köpfte Michael Nelz nach Hereingabe von Thomas Weil in der 85. Minute

Es spielten: Kalkbrenner, Woop, Dernedde, Padberg Diehlmann, Bell F., Weil T., Weil F.,Nelz, Meyer, Kosel, Meinl, Brehm, Thönges, Bell G.

Fotos der Begegnung: