Testspiele gegen die FSG Niederlauken/Laubach, Check!

SG Oppershofen – FSG Niederlauken/Laubach

Nach den ersten Spielen der 1a und 1b gegen Germania Rothenbergen und den SVP Fauerbach folgten nun die Partien gegen die beiden Mannschaften der FSG Niederlauken/Laubach.

SGO_Testsp_laubach-1.jpg(pf) Auf dem Platz in Niederlauken hieß es am Dienstag zunĂ€chst einmal 1b gegen 1b.  Die Reserve der FSG Niederlauken/Laubach, die bereits in den letzten drei Sommervorbereitungen als Testgegner  aggierte, traf auf die zweite Besetzung der SGO. Wie schon im Testspielsieg zuvor gegen den SVP Fauerbach hieß das Ergebnis 4:1. Christian Diehlmann traf in der sechsten Minute aus 16 Metern. Sein Schuss aus dem Stand schlug unhaltbar im langen Eck ein. Jan Meyer erhöhte dann  in der 20 Minute zum 2:0. Flo Weil, der schier unermĂŒdliche Libero, tankte sich dann kurz vor der Halbzeit durch und stellt den alten Abstand nach dem zwischenzeitlichen Anschluss der Gastgeber wieder her und schiebt zum 3:1 ein. Den Schlusspunkt setzt erneut Flo Weil in der 85. Spielminute.

Fazit des Spiels: Die 1b lÀsst wie schon in der Vorsaison zahlreiche Torchancen liegen. Um den angestrebten Tabellenplatz zu erreichen, muss gerade hier noch einiges passieren.

 

Das Spiel der ersten Mannschaften folgte am Mittwoch. Hier hieß das Endresultat 5:1 fĂŒr die SGO. Nach langem Einwurf von Kai Schnitter trifft Piere Pfeil bereits in der siebten Minute, ehe er in der 39. Minute nach einem Torwartfehler zum 2:0 netzt. Nur drei Minuten spĂ€ter tankt sich Neuzugang Jan Arie van Egmond durch und erhöht auf 3:0. Nachdem Egmond in der 47. Spielminute im 16er zu Fall gebracht wird, trifft Schnitter per Foulelfmeter zum 4:0. In dieser Phase des Spiel ging allerdings die Ordnung im Spiel der SGO, gerade in Sachen Defensivverhalten, verloren. So kamen die Platzherren zu ihrem 4:1 Anschlusstreffer. Den Schlusspunkt fĂŒr die SGO setzte Neuzugang Robin SchĂ€fer, der sich den Ball am gegnerischen Strafraum erobert und nach einem Doppelpass mit Schnitter den Endstand von 5:1 herstellt.

 

Fazit des Spiels: Viele Chancen wurden auf Seiten der SGO vergeben. Ebenfalls offenbarten sich noch einige Abstimmungsschwierigkeiten in der Defensive, die die FSG  allerdings nicht ausnutzen konnte. Klare Überlegenheit der SGO!

Fotos der Begegnung: