SG Oppershofen verliert erneut zu hoch

Kreisoberliga Friedberg

SG Oppershofen – SV Assenheim 2:6 (1:3)

Aktuell läuft es spielerisch nicht zusammen in Oppershofen. Gegen den SV Assenheim kassierte die SGO erneut eine zu hohe Niederlage. Aus eigener Kraft konnte man sich heute nicht aus diesem Tal herausbefördern und den wichtigen Schritt in das gefestigte Mittelfeld einschlagen.

sgo_assenheim-5.jpgAm Ende der ersten Halbzeit konnten die SGO Akteure eigentlich motiviert in die Kabine gehen. Gerhard Suchantke brachte die SG Oppershofen mit seinem Tor wieder an die durch Ertan Sen und Spielertrainer Andreas W√ľnsche davongeeilten Assenheimer heran. Mike Schmidt hatte sogar in der 45. den Ausgleich auf dem Fuss. Allerdings bekam der SGO die Halbzeitpause gar nicht gut – Assenheim schoss die Trainerlose Heimelf durch W√ľnsche, Lohse, D√§nner, Stranczyk f√∂rmlich ab. Kai Schnitter durfte das Ergebnis in der 87. Minute noch mal auf 2:6 kosmetisch korrigieren.

Allein die Kreisliga B Mannschaft der SG Oppershofen konnte durch ein 2:1 an diesem Sonntag Punkten. Mit Toren durch Franz Bell (11.) und Florian Weil (66.) lief es in der B. Klasse nach Plan.

Fotos des Spieltags: