Punkt gegen Ober-Wöllstadt teuer erkauft!

Kreisliga A Friedberg 2013/2014 TSG Ober-Wöllstadt – SG Oppershofen 2:2 (2:2) Mit 21 Punkten aus sieben Spielen und 27:3 Toren wiesen die Gastgeber vor diesem Spieltag eine absolut makellose Heimbilanz auf. Die SGO stand eigentlich schon vor Beginn der Partie als Verlierer fest. Doch Steffen Häuser wollte davon nichts wissen. Sein Ziel: Sieben Punkte aus

Erneuter Rückschlag in Ostheim!

Kreisliga A Friedberg TSV Ostheim – SG Oppershofen 1:0 (1:0) Drei Akteure auf Seiten der SGO spielten mehrere Jahre beim gastgebenden TSV. Diese Tatsache versprach mehr Brisanz als die aktuellen Tabellenplatzierungen beider Mannschaften. Als einzig sieglose Mannschaft trifft die SGO auf eine junge Truppe, die bereits neun von 13 Partien für sich entscheiden konnte. Die

SGO verschenkt den Sieg!

SG Oppershofen – SV Hoch-Weisel 1:1 (0:1) Im Vorfeld der Partie waren sich alle einig. Der Knoten musste an diesem Donnerstag platzen, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld halten zu können. Was könnte hierfür besser sein als ein Derby gegen den Tabellennachbarn aus Hoch-Weisel? Die SGO begann engagiert und spielte sich bereits in den ersten

50 starke Minuten reichen nicht…

Kreisliga A Friedberg SG Oppershofen I – SV Nieder-Wöllstadt II 2:2 (1:1) So langsam muss die SGO mit dem Punkte sammeln beginnen, um den Anschluss an die in der Tabelle weiter oben angesiedelten Mannschaften nicht abreißen zu lassen. Dementsprechend engagiert ging man die Partie an. Bereits nach acht Minuten konnte Pierre Pfeil auf Zuspiel von

1b holt zweiten Sieg

Kreisliga A Reserve SG Oppershofen II – SG Dorn-Assenheim/Weckesheim II In der gestrigen Partie gegen die Reserve der Spielgemeinschaft Dorn-Assenheim/Weckesheim konnte die 1b den zweiten Sieg der Saison einfahren. Wie so oft in einer Reservemannschaft kam es zu vielen Veränderungen in der Aufstellung im Vergleich zur vergangenen Partie in Heilsberg. Dies machte sich vor allen

Pleite in Heilsberg

Kreisliga A Friedberg SSV Heilsberg – SG Oppershofen 0:4 (0:1) Mit einem Kopschütteln sollten die Fans der SGO den Platz in Heilsberg verlassen. Dies lag aber nicht an der Leistung der Mannschaft, sondern vielmehr an den Kuriositäten die einige Entscheidungen des Unparteiischen mit sich brachten. In der ersten Halbzeit benötigte die SGO einige Zeit, um

Zu Gast in Heilsberg

Nachdem die SGO beim Ligaauftakt am vergangenen Sonntag einen klassischen Fehlstart hinlegte gilt es heute zu beweisen, ob es sich hierbei nur um einen Ausrutscher, oder aber bereits um eine Standortbestimmung handelte. Mit dem SSV Heilsberg wartet hierfür wahrlich kein einfacher Gegner. In der Vorsaison verfehlten die Gastgeber der heutigen Partie nur knapp den Aufstieg