SGO baut Spitzenposition in Bruchenbrücken aus

SV Bruchenbrücken – SG Oppershofen 1:2 (1:1)

SV_Bruch_I_SGO_I 17.jpg


Vier Punkte trennen nun den Tabellenführer Oppershofen vom ersten Verfolger. Das Spitzenspiel des 30. Spieltages ging am Ende auf das Konto der Gäste aus Oppershofen, damit baut man nun in Oppershofen die bisher zarte Führung an der Spitze vom Donnerstag auf weitere 3 Punkte aus.
Die SG kam von Anfang an gut ins Spiel und konnte gleich den ersten Ballbesitz nach Anstoss in eine Torraumszene umwandeln. Im Spielverlauf kamen die Hausherren ebenfalls zu Chancen vor dem Tor von Markus Kalkbrenner.
SV_Bruch_I_SGO_I 08.jpgDie Zuschauer mussten sich bis zur 42. Minute gedulden bis Steffen Jüngel die SG Anhänger Jubeln lies. Jüngel verlängerte eine Ecke von Mike Schmidt ins lange Ecke der Bärenschweizer. Die Freude der Gäste währte nicht lange denn der SV glich fast umgehend in der 45.Minute zum 1:1 aus. SG Torhüter Kalkbrenner wurde dabei erst beim Nachschuss überwunden.

SV_Bruch_I_SGO_I 12.jpg


Mit dem 1:1 ging es nun in die letzte Hälfte in diesem “6 Punkte Spiel”. Der für Steffen Dimmer eingewechselte Florian Weil lies sich nicht lange bitten und verwandelte in der 65. Minute eine Ballstafette ausgehend von Tobias Heilig über Kai Schnitter zur erneuten Führung. Im weiteren Verlauf kam die Mannschaft von Kapitän Jüngel zu weiteren hochkarätigen Chancen und musste sich am Ende noch gegen das finale Aufbäumen der Hausherren stemmen, allerdings wurde nichts Zählbares mehr erzielt. Somit setzt sich die SG Oppershofen erst mal mit 55 Punkten an der Tabellenspitze ab und wird auch die verlegten Spiele am kommenden Donnerstag an dieser Stelle überstehen.

Reserven: Die SGO II unterliegt der Reserve des SV Bruchenbrücken mit 2:0 (1:0) und gibt damit die Tabellenführung an den SV Bruchenbrücken II ab.

Fotos vom Spiel: