Auf Augenhöhe mit Ilbenstadt

Kreisoberliga Friedberg

SG Oppershofen – VfR Ilbenstadt 1:4 (0:1)

Durch die anhaltenden Regenfälle war bis kurz vor Anpfiff nicht klar ob überhaupt gespielt wird, die zweiten Mannschaften wurden abgesagt um die Rasenfläche zu schonen. Um 14:30 Uhr wurde angepfiffen los ging es mit einer bemerkenswerten Partie in der die Gäste ausschliesslich durch Standardsituationen zum Torerfolg kamen und das gleich vier mal!

sgo_ilbenstadt-13.jpgIn der 9.Minute ging es los mit Standardsituation 1 – einem Handelfmeter. Ilbenstadts Schmidt schiesst den auf dem Boden liegenden Timm Bayer die Hand an. Der Schiedsrichter zeigt nach kurzem zögern auf den Elfmeterpunkt und Karpuz verwandelt zum 0:1. Die Starke Phase der Gäste konnte im Verlauf der ersten Halbzeit durch die Zunahme der Spielanteile wieder ausgeglichen werden. Dennoch trennte man sich mit dem bestehenden 0:1 in die Pause.

Nach erneutem Anpfiff kam die SGO besser aus der Kabine und eröffnete durch Chancen vom eingewechselten Pfeil und Jüngel die verbleibenden 45 Minuten. In der 62. Minute kam die SGO zum verdienten Ausgleich nach einem Freistoss von Mike Schmidt staubt Pierre Pfeil nach einem Abwehrfehler von Fatih Altuncicek aus 10m ab und trifft.
Die darauffolgenden Treffer sind leicht wiederzugeben, da alle drei aus einem Freistoss aus knapp 20m erfolgten. Am Ende ging Ilbenstadt mit einem 1:4 auf den Heimweg.

Am kommenden Donnerstag folgt das Nachholspiel gegen VfB Petterweil. Im Pokalspiel konnte die SGO Petterweil mit einem 6:1 bereits besiegen, mal sehen ob dies im Ligabetrieb auch gelingt.

Stimmen zum Spiel:
“Haben wir diese Saison eigentlich schon ein Heimspiel gewonnen?” – Zuschauer SGO
“Es wird doch nicht der dritte Freistoss reingehen” – Torhüter Ilbenstadt kurz vor dem 1:4

Fotos der Begegnung