Oppershofen Auswärts erfolgreich

Kreisoberliga Friedberg

FC Olympia Fauerbach – SG Oppershofen 1:2 (0:2)

FC_O_Fauerbach_I_SGO_I_banner1.jpg

Mit einer gelungenen Vorstellung überzeugte die SG Oppershofen heute am Stadtrand von Friedberg. Mit Disziplin, Geduld und einer taktisch guten Leistung machte die SGO heute vieles besser als in vorherigen Spielen und erntete damit den zweiten “Dreier” in dieser Saison. Als der erste Ansturm der Hausherren abgewettert werden konnte Stand es nach einer halben Stunde Spielzeit immer noch 0:0.

Hier hatten sich die Friedberger wohl mehr erhofft – die Defensive war heute blenden aufgelegt und hatte zur richtigen Zeit auch das quentchen Glück. FC_O_Fauerbach_I_SGO_I_banner11.jpgAus einer sicheren Abwehr lies sich heute prima kontern – los gehts mit einer guten Vorarbeit von Steffen Dimmer, die Tobias Heilig zum 0:1 umsetzen konnte. Das gleiche Duo in vertauschten Rollen besorgte keine 10 Minuten später den 2:0 Pausenstand.

Die Spannende zweite Hälfte gehörte über weite Strecken dem FC Olympia Fauerbach, allerdings ohne zählbares hervorzubringen. Einzelne Aktionen über Kai Schnitter und Tobias Heilig sorgten zeitweise für Gefahr vor dem Fauerbacher Tor. Das an so einem Tag alles passt, bewies der an den Pfosten geschossene Foulelfmeter in der 89. Minute in der es den Gastbegern nicht gelang den Ausgleich zu besigeln. Somit nimmt die SG Oppershofen wichtige 3 Punkte aus Fauerbach mit und konnte sich davon überzeugen, dass man mit viel Schweiss in dieser Liga einiges ausrichten kann.

Fotos dieser Begegnung: