SGO siegt, Konkurrenz schwankt

SG Oppershofen I – SG Nieder-Mockstadt/Stammheim I 4:1 (1:0)

SGO_I_SGMOCK_I_08.jpgDie SGO hatte sich f√ľr die Hauptveranstaltung viel vorgenommen, konnte man doch in der Hinrunde nicht die vollen Z√§hler aus Stammheim mitnehmen. Allerdings sollte z√§hlbares lange Zeit nicht fallen.
Florian Weil war es der in der 44. Minute kurz vor der Pause dem gegnerischen Torwart keine Chance lies und aus knapp 20 Metern flach ins linke Eck zum F√ľhrungstreffer verwandelte.

Nach der Pause starteten die Oppershofener bei kalten Temperaturen in die verbleibenden 45 Minuten. Andi Pfeffer erobert im rechten Mittelfeld den Ball und versorgt Mike Schmidt mit einem Pass, hieraus entwickelt sich √ľber einen Schnitter Querpass die Einschussm√∂glichkeit durch Weil, der kurz darauf mit seinem zweiten Tor die SGO weiter in F√ľhrung bringt. Es folgt der einzige Torerfolg f√ľr die G√§ste mit einem Eigentor durch Suchantke.
SGO_I_SGMOCK_I_11.jpgDie SG Nieder-Mockstadt/Stammheim bekommt allerdings durch diesen Anschlusstreffer im weiteren Verlauf dieses Spiels etwas an Auftrieb und kommt mit gef√§hrlichen Aktionen und einem Pfostenschuss durch W√ľnsche vor das Tor der Heimmanschaft.
Oppershofen hält allerdings die passenden Antworten parat und besiegelt mit dem 3:1 durch Mike Schmidt und dem 4:1 Endstand durch Steffen Reichl drei wichtge Punkte auf heimischen Boden.

Bilder zum Spiel